top of page
  • AutorenbildRH Film

Kinojahr 2023: Zahlen machen Mut - Dokumentarfilme boomen

Die FFA (Filmförderungsanstalt) hat die Zahlen zum Kinojahr 2023 veröffentlicht und sie stimmen positiv: Die Besucherzahlen steigen allmählich wieder in Richtung Vor-Corona-Niveau, auch wenn sie im Vergleich zu vor 10 oder 15 Jahren weiterhin niedrig sind.


Besonders spannend ist jedoch die starke Zunahme der Dokumentarfilmzuschauer, die Besucherzahlen haben sich hier mehr als verdoppelt: 2,7% der Kinotickets wurden für Dokumentarfilme gekauft.


Unter den Top 100 finden sich


  • Die Eiche - Mein Zuhause

  • Anselm - das Rauschen der Zeit

  • Lars Eidinger - Sein oder Nicht Sein

  • Vogelperspektiven

  • Heaven can wait - Wir leben jetzt

  • Adios Buenos Aires

  • Anne Sophie Mutter - Vivace

...mit einem breiten Spektrum an gesellschaftlichen Themen, die mobilisieren.


Hier geht es zur Pressemeldung der FFA:




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page