top of page
  • AutorenbildRH Film

Deutsches Ledermuseum: Screening von MARGIN MARGIELA – MYTHOS DER MODE

Heute, Freitag, den 3. September 2021, um 19:00 Uhr, zeigt das Deutsche Ledermuseum unser Portrait über den Modeschöpfer Martin Margiela.

Unbekannt ist das Gesicht des belgischen Designers, seine vom japanischen Strumpfschuh Tabi inspirierten Stiefel dafür nicht. Sie zählen zu den Klassikern der Modewelt und sind international bekannt. Der Schuh wurde im Frühjahr/Sommer 1989 mit der ersten Kollektion des Luxushauses Maison Martin Margiela präsentiert und seitdem jede Saison variantenreich aufgelegt. Das abgebildete Exemplar findet Ihr in der Ausstellung LEDER.WELT.GESCHICHTE des Museums.

In Japan wird der Strumpfschuh mit zwei Kammern in Zehensandalen aus Holz (Geta) oder Stroh (Zōri) bei formellen oder traditionellen Anläs sen zu Kimonos getragen. Für den Außenbereich gibt es seit Beginn des 20. Jahrhunderts Tabis, die eine Gummisohle haben und ohne Sandalen getragen werden können.


Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit und wünschen Euch einen schönen Filmabend! 🍿 🎞 🎥





FOTOs: Tabi Split-Toe-Stiefel, Maison Martin Margiela, Paris, 2017 © DLM, C. Perl-Appl



Hier geht es zur Ankündigung auf der Website des Deutschen Ledermuseums:



Comments


bottom of page