top of page
  • Writer's pictureRH Film

Dries Van Noten verabschiedet sich vom Laufsteg

Vor einigen Tagen hat der Modedesigner Dries Van Noten seinen Abschied vom Laufsteg verkündet, mit zahlreichen bedauernden, aber vor allem bewundernden Reaktionen für sein Werk aus der Modewelt. Die Marke Dries Van Noten wird weiterbestehen, wer der neue Chefdesigner wird, ist noch offen.


Mit seinem Dokumentarfilm DRIES (2017), hat Reiner Holzemer dem außergewöhnlichen Modedesigner ein Porträt gewidmet und begleitete ihn über ein Jahr lang bei der Entstehung von vier Kollektionen.


Der Dokumentarfilm DRIES wurde auf zahlreichen Filmfestivals und mehr als 64 Ländern der Welt gezeigt. Der Film kann auf folgenden Plattformen gestreamt werden:


Anbei einige aktuelle Pressestimmen zum Film:

"Fashion documentaries have become commonplace, but the one on the Belgian designer stands out from the crowd." NSS Magazine

"The most screen time he’s had was in Reiner Holzemer’s 2017 documentary Dries, which might well be the slow TV of fashion documentaries. Rather than try to paint a portrait of pre-show drama or financial woes, it showcased his quiet life and his beloved home and garden outside Antwerp." ELLE Magazine

"What is a great designer without a documentary of his own? In 2017, the documentary 'Dries' was released. Documentary filmmaker Reiner Holzemer follows the designer for a year, giving insight into Van Noten's life and creative mind and heart." FASHION UNITED





10 views

Comments


bottom of page