top of page
  • AutorenbildRH Film

BFF Hall of Fame: Laudatio für Anton Corbijn

Am Freitag, den 16. Juni 2023 wird Anton Corbijn in die BFF Hall of Fame aufgenommen. Wir freuen uns sehr, dass Reiner Holzemer seine Laudatio halten wird!

Anton Corbijn ©Stephan Vanfleteren

"Anton Corbijn ist dafür bekannt, einige der größten Künstler unserer Zeit verewigt zu haben. Die ikonischen Porträts von Musikern, Regisseuren und Künstlern wie Joy Division, Depeche Mode, Tom Waits, U2, den Rolling Stones, Martin Scorsese, Clint Eastwood, Gerhard Richter, Ai Weiwei, Marlene Dumas u. a. werden hochgeschätzt, weil es dem Fotografen ganz einzigartig gelingt, zwischen spontaner Unschärfe, rauer Körnigkeit und harten Kontrasten die Ausstrahlung und Seele der von ihm porträtierten Persönlichkeiten einzufangen.


2006 begann Anton Corbijn mit der Arbeit an seinem ersten preisgekrönten Spielfilm „CONTROL“ über das Leben und den Tod von Ian Curtis, dem Leadsänger von Joy Division. Corbijn hat seitdem „THE AMERICAN“ mit George Clooney (2010), „A MOST WANTED MAN“ gedreht (2014) und „LIFE“ über James Dean und den Fotografen Dennis Stock (2015). Kürzlich hat Corbijn seinen ersten Dokumentarfilm „Squaring The Circle“ über das ikonische Studio für Albumdesign Hipgnosis fertiggestellt, der im Juni 2023 veröffentlicht wird. Und er plant seinen fünften Spielfilm für Ende 2023.


Für die Berufung von Anton Corbijn in die BFF Hall of Fame waren sein hoher künstlerischer Anspruch, sein Werdegang als Fotograf und parallel auch als Filmemacher entscheidend."

- Pressetext mit freundlicher Genehmigung des BFF


Weitere Informationen zum Event und zur Ausstellung auf der Website des Berufsverbands freier Fotografen und Filmgestalter (BFF)


12 Ansichten

Comments


bottom of page